GITTA mbH Worauf kommt es an? Header Bild

Mensch und Lean

Worauf kommt es an?

Lean Management (schlankes Management) ist ein Führungs- und Organisationskonzept, das darauf abzielt, in allen Bereichen jede Form von Verschwendung, Fehlern und unnötigen Kosten zu vermeiden, bei gleichzeitigem Streben nach bestmöglicher Qualität. Lean Management bedeutet „Werte ohne Verschwendung schaffen“. Ziel ist es, alle Aktivitäten, die für die Wertschöpfung notwendig sind, optimal aufeinander abzustimmen und überflüssige Tätigkeiten (Verschwendung, japanisch „muda“) zu vermeiden.

Eine erfolgreiche, stabile und ganzheitliche Etablierung von Lean Management Methoden ist dann erreicht, wenn sowohl die Mitarbeiter als auch die Führungskräfte davon überzeugt sind, dass die Anwendung von Lean Methoden eine erstrebenswerte Problemlösung mit sich bringt. Erfolgreiche Lean-Projekte unterscheiden sich daher von nicht erfolgreichen dadurch, dass der Faktor Mensch im Vordergrund steht (siehe Grafik).

Es geht um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen „Sach-logik“ (d.h. technische und methodische Hilfsmittel um Verschwendung zu reduzieren) und „Psycho-logik“ (d.h. Führungs-, Kommunikations- und Beteiligungsprozesse), welches wir durch eine professionelle Begleitung mit einem erfahrenen Team von Ingenieuren und Psychologen sicherstellen.

Unsere Vorgehensweise ermöglicht es,

  • sich an die Unternehmenskultur und betriebsinterne Gegebenheiten anzupassen,
  • Mitarbeiter von der Einführungsphase an zu beteiligen,
  • die psychologische Dimension dieses Veränderungsprozesses zu berücksichtigen, indem eine positive Fehlerkultur aufgebaut wird,
  • Sinnstiftung der Methoden und Prozesse für Mitarbeiter und Führungskräfte zu vermitteln (Mitarbeiter wenden die Methoden an) und
  • Nachhaltigkeit in den Prozessen zu erreichen.